EME Könyvkiadó
2018 június 25, hétfő
ERDÉLYI MÚZEUM EGYESÜLET - KIADÓ
HU RO EN Főoldal Az EME Kiadványai Folyóiratok Könyvek Események A Kiadóról Rendelési útmutató Elérhetőség Magyarországi forgalmazás Partnerintézmények



GYORSKERESŐ




Főoldal »  Az EME Kiadványai »  Könyvek »  Wissenschaften im Dialog Studien aus dem Bereich der Germanistik

Cím: Wissenschaften im Dialog Studien aus dem Bereich der Germanistik
Alcím: II. Internationale Germanistentagung Wissenschaften im Dialog, Band I.

Szerző(k):
János-Szatmári Szabolcs, Szűcs Judit (herausgegeben)

Műfaj:
konferenciakötet

Ismertető:
Inhaltsverzeichnis
Vorwort
/9/
Text und Kontext: Literatur und Wissenschaft
im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit
Balázs J. Nemes
Altgermanistik meets New Philology.
Oder: Zur Verträglichkeit von mittelalterlicher Überlieferungswirklichkeit
und zeitgenössischer Theoriebildung,
dargelegt am Beispiel des Originals
/13/
György Orosz
„Eleftherios und Terasios stiegen in die Tiefen des Buches nieder“
Ein alter Glaubensstreit zwischen Christen und Juden
in der europäischen Apokryphenliteratur
/25/
Schares, Thomas
Erzählte Grausamkeit - grausames Erzählen:
Michel Beheims Gedicht über Vlad Þepeº
/43/
Lehel Sata
„Die Wurtzel oder Mutter Der Philosophiæ, Astrologiæ und
Theologiæ“. Zum Stellenwert der Wissenschaften
in Jacob Böhmes Werk
/59/
Péter Ötvös
„valedicit patriae“ als literarische Gattung. Ein Überblick
/75/
Gabriella Lakfalvi-Szögedi
Versuch einer Selbstversicherung im Poetischen. Der Topos der
Freundschaft in den Gedichten Nach seinem Traume an seinen
vertrautesten Freund (1636) und Auf H. Georg Glogers Med. Cand. Seliges
Ableben (1631) von Paul Fleming im Diskurs der Beständigkeit
/85/
Gábor Lovas
Die Grenze der Wissenschaften oder die Wissenschaft der Grenze -
über Swedenborgs Denken
/97/
Populäre Lesestoffe in Siebenbürgen und im Königreich Ungarn
András István Hegedûs
Ungarn im Spiegel der Periochen jesuitischer Schuldramen
/107/
Orsolya Lénárt
Eberhard Werner Happel (1647-1690): Der Ungarische Kriegs-Roman
/119/
Attila Verók
Kurzer Überblick über die erste Hungarica-Privatbibliothek der Welt
/131/
Annamária Biró
Sächsische Volksschriften um 1790
/149/
Szabolcs János-Szatmári
Das politische Theater
/173/
Ágnes Simon-Szabó
Kuriose Inszenierungen. Tanzkunst und Pyrotechnik
als Medien der Werther-Rezeption
/187/
Agnieszka Rybska
Die Entstehung und Erwartungen des neuen Lesepublikums
im 18.-19. Jahrhundert
/199/
Eszter Szabó
Die gemeinsame Religion als Ausdruck des Selbstbewusstseins
der Siebenbürger Sachsen
/213/
Zoltán Szalai
„Als ich einmal ein Teil jenes einträchtigen Wirkens war“.
Die ungarische Reformzeit in Adalbert Stifters Brigitta
/221/
Literaturlandschaften der Österreich-Ungarischen Monarchie
Ildikó Czap - Gerardo Álvarez
„Die einen raus - die anderen rein“.
Moderne österreichische Autoren in deutschen Literaturgeschichten
von Paul Fechter und Adalbert Schmidt
/239/
Elisabeth L. Puntigam
Die Wahrnehmung der Nationalitäten
in Heimito von Doderers Die Wasserfälle von Slunj
/255/
Izabella Gaál
Identitätsverlust bei Carl Joseph von Trotta, einem der Protagonisten
in Joseph Roths Roman Radetzkymarsch
/267/
Marianna Bazsó
Kann man Bilder lesen? Besuch in der Bildergalerie von Elias Canetti
/281/
Heimat aus der Ferne?!
Anita Czeglédy
„Aus fernster Ferne so nah“. Terézia Moras Roman Alle Tage
/291/
Eszter Propszt
Der unmögliche Dialog -
der narrative Diskurs Terézia Moras Alle Tage
/305/
René Kegelmann
„Erzähl ja niemandem, wie es passiert ist“ -
Zur frühen Prosa von Terézia Mora
/317/
Carmen Elisabeth Puchianu
Im Zeichen von Thomas Mann. Eigenheiten des narrativen Diskurses
in Joachim Wittstocks Roman Die uns angebotene Welt
/331/
Tanja Becker
Weiblichkeitskonzeption bei der „Aktionsgruppe Banat“.
Johann Lippet, Richard Wagner und Herta Müller im Vergleich
/349/
Anita Széll
Hans Bergel: Der Tanz in Ketten. Interkulturalität und Übersetzung
/361/
Elisabeth Martschini
Vergangenheitsbewältigung in Hans Bergels Roman
Die Wiederkehr der Wölfe
/375/
Réka Sánta-Jakabházi
„Nur wer allein ist, schafft es“. Der Ausreißer und Außenseiter
Harald Frank in Franz Hodjaks Roman Grenzsteine
/387/
Garics Erika
Die Literatur der Shoah in der ungarischen Literatur
/395/



További információk:
Kiadó: Erdélyi Múzeum-Egyesület, Kolozsvár - Partium Kiadó, Nagyvárad
Megjelenés ideje: 2008
Terjedelme: 404
ISBN/ISSN: 2065-5789
Formátum: 205*140 mm
Boritó/Kivitelezés:  
Ár: 0.0
« Vissza a kiadványok listához
email